Silofolie

(Link zu Nitsch Gartentechnik)

Diese Plane ist hervorragend geeignet, um Beete zum Beispiel über den Winter abzudecken. Es gibt sie in wirklich großen Abmessungen, z.B. 12 x 50 Meter. Dafür ist sie vergleichsweise günstig. Im Vergleich zu Bändchengewebe ist die Silofolie wasserdicht. Der Boden muss also tiefgründig gewässert werden, bevor die Folie auf die Beete kommt.

Sandsäcke

(Link zu Wegner24)

Beetabdeckungen müssen unbedingt beschwert werden. Folien, Planen und Vliestunnel sind sehr windanfällig. Und es ist kein Spaß, wenn man 400 Quadratmeter Folie vom Nachbaracker holen muss. Ganz abgesehen von dem Schaden, der dabei entstehen kann.

Ich habe anfangs versucht, Folien z.B. mit Backsteinen zu beschweren, also mit Matrial, dass ich von Abrissarbeiten zu Genüge übrig hatte. Allerdings habe ich die Kraft des Windes total unterschätzt. Macht nicht denselben Fehler. Eine sichere und günstige Möglichkeit sind Sandsäcke, am praktischsten in der langen Variante. Sand zum Befüllen kann man sich im Baustoffcenter günstig kaufen. Einfach mehrere Maurertröge mitbringen und voll machen lassen (oder direkt einen Anhänger).