Anzucht für Jungpflanzen & Microgreens

So langsam juckt es in den Fingern. Ihr kennt das sicher: Man ist mitten in den Planungen für die neue Gartensaison und kann es kaum noch abwarten, die ersten Samen in die Erde  zu geben. Für die meisten Pflanzen ist es allerdings noch viel zu früh, vielleicht mit Ausnahme von Paprika und Chilis. Doch es [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Jetzt das neue Gartentagebuch vorbestellen

[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.4.7″][et_pb_row _builder_version=”4.4.7″ column_structure=”3_4,1_4″ custom_padding=”||0px|||” custom_margin=”-74px|auto||auto||”][et_pb_column _builder_version=”4.4.7″ type=”3_4″][et_pb_text _builder_version=”4.4.7″ hover_enabled=”0″ min_height=”373px”] Bis Montag, den 31. August, könnt ihr das neue “Vom Garten leben – Gartentagebuch” für 2021 noch vorbestellen. Wir sind gerade dabei, die Arbeiten am Buch abzuschließen. Kommende Woche wollen wir das Buch in den Druck geben, so dass es ab Mitte September [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Überarbeitung der website

Über einen Monat war Vom Garten leben offline. Eigentlich wollte ich nur ein paar kleine Updates machen. Schließlich habe ich die gesamte Struktur überarbeitet und letzten Endes die komplette Technik umgestellt, damit in Zukunft die Dinge funktionieren, die ich damit vorhabe. Für euch hat sich erstmal wenig verändert. Was sicher auffällt ist der neue Navigationspunkt [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

10m2 DIY Gewächshaus aus Kanthölzern

Ein Gewächshaus wünscht sich sicher jeder Hobbygärtner und Selbstversorger. Und auch für Erwerbsgärtner ist es interessant, z.B. für die Jungpflanzenanzucht im Frühjahr. Das Dilemma: Günstige Foliengewächshäuser, die man im Internet schon für unter 100 Euro bekommt, halten nur bis zum ersten Sturm. Die stabileren Bausätze mit Metallprofilen ab 300 Euro trotzen zwar Wind und Wetter, [...] weiterlesen

/ Kommentare: 2

Williams 400qm MarketGarden

switch to the englisch version of the text. Seit einem Jahr folge ich auf Instagram den inspirierenden Gartenstorys von William van den Brink. Der Niederländer versorgt mit seinem nur 400qm kleinen Garten jede Woche über 30 Haushalte mit Gemüse. Seit einer Weile teilen wir unsere Erfahrungen. Und nun freue ich mich riesig, dass William für [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Permakultur Market Garden auf 6 Hektar

Der Permakulturhof-Neuland befindet sich im Kreis Borken (Westmünsterland, NRW) Seit 2017 bauen Daniel und Mira Bergforth (beide 27) dort einen Hof im Nebenerwerb auf, den sie extensiv bewirtschaften. Von Hand pflanzen die beiden mit ein paar freiwilligen Helfern Gemüse an, pflegen knapp 500 Obstbäume, halten 125 Hühner aus 15 Rassen und imkern mit vier Bienenvölkern. [...] weiterlesen

/ Kommentare: 1

Weierhöfer Gartengemüse – zu zweit von 1500m2 gut leben!

Kann man vom Garten leben? Na klar! Den Beweis dafür liefern zahlreiche Market Gardening Betriebe in der ganzen Welt. In Deutschland ist die Bewegung noch sehr jung. Aber auch hierzulande gibt es bereits erfolgreiche Best Practice Beispiele, die uns zeigen, dass es möglich ist. Besonders für Anfänger und Gründer ist es eine tolle Hilfe, zu [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

DIY – Tunnelbögen für Vlies und Netze

Mit Vlies lässt sich die Gemüsesaison verlängern und Netze schützen die Pflanzen vor Erdflöhen und dem Kohlweißling. Doch womit lassen sich Netze und Vliese über den Beeten aufspannen? Der Markt bietet hierzu verschiedene fertige Sets. Doch einzelne Bögen, passend zu den eigenen Beetabmessungen, findet man kaum. Daher stelle ich dir in diesem Artikel verschiedene Möglichkeiten [...] weiterlesen

/ Kommentare: 2

No dig: Gemüsebeet anlegen ohne umzugraben

Wer ein neues Gemüsebeet anlegen möchte, muss klassischerweise erstmal kräftig in die Hände spucken: Grasnarbe abstechen, einen Graben ausheben, zwei Spaten tief umgraben, die Erdschollen zerhacken, glatt rechen. So haben es schon unsere Großeltern gemacht. Vertreter moderner Prinzipien wie der Permakultur verweisen aber darauf, dass gerade das Umgraben dem Boden mehr schadet als nutzt. Die [...] weiterlesen

/ Kommentare: 5

Harten Lehmboden in Gemüsebeet verwandeln

Ich bin überzeugt davon, Gartenboden nicht umzugraben und immer möglichst wenig invasiv vorzugehen. Schließlich will ich guten Boden aufbauen und nicht das Bodenleben mit Pflug und Fräse zerstören.Doch Ende September 2018 wollte ich eine neue Fläche von etwa 500 qm für das neue Jahr vorbereiten. Der Boden war seit vielen Jahren nicht genutzt worden und [...] weiterlesen

/ Kommentare: 10